JUNG mit Perspektive II 2009

Nachdem im Dezember 2008 Gelder durch die Diakonie Baden Stiftung der Nachbarschaftshilfe Gaggenau zur Fortsetzung des Projektes bereitgestellt wurden, begann man im Februar 2009 mit der Fortsetzung der Projektarbeit. Aus der vorherigen Gruppe wurden vier Jungen übernommen, zehn neue Jungen und Mädchen kamen zur Gruppe hinzu.
Die Inhalte der wöchentlichen Gruppenstunden wurden leicht verändert und die Stundenanzahl erhöht. Außerdem werden durch Fragebogen die Eltern mehr mit ins Projekt einbezogen.
Auch die Evaluation des Projektes wird durch die Universität Freiburg fortgesetzt. Ende Juli 2009 wird durch die Diakonie Baden entschieden, ob weitere Gelder ab September 2009 zur Fortsetzung des Projektes bereitgestellt werden.